Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


badlenzer

Badlenzer

Doppelname: Hartkirsche

Herkunft: vermutlich erstmals in Wiesen (Bezirk Mattersburg) aufgefunden; die Namensgebung kommt wahrscheinlich von dem Landwirt, der diese Sorte gefunden bzw. verbreitet hat

Frucht: Knorpelkirsche; groß; schwarz; stumpf herzförmig; Stempelpunkt eingesenkt; Bauchfurche ausgeprägt; Rückenfurche ausgeprägt; Stein groß; Stielgrube tief; Stiel mittellang; Fleisch hellrot, weiß geadert

Geschmack und Eignung: säuerlich; mäßig aromatisch, saftig, fest; Tafelfrucht, Verarbeitung

Reife: spät, 4. bis 5. Kirschwoche (Ende Juni)

Sortenfotos:

badlenzer.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/16 19:32 von verena

Seiten-Werkzeuge

Foerderlogoleiste
http://ec.europa.eu/agriculture/rurdev/index_de.htm